Sport-Physiotherapie Hamburg

Manuelle Lymphdrainage / KPE

Kombinierte Physikalische Entstauungstherapie

Manuelle Lymphdrainage ist eine Behandlungsform, welche der Enstauungs- und Ödemtherapie dient. Durch verschiedene Grifftechniken wird die Pumpleistung des Lymphsystems aktiviert und damit versucht des bestehende Ödem / Schwellung im Gewebe zu reduzieren.

Ursachen:
Allgemeine Ursachen für eine Schwellung / Ödem

  • Traumatologische Ursachen: Nach Unfall, Sturz oder Sportverletzungen
  • Operationen
  • Erkrankung des Lymphgefäßsystems
  • Venenerkrankungen
  • Herzerkrankungen


  • Symptome:
    Die allgemeinen Symptome die mit einem Ödem einhergehen:

  • Schwellung
  • Bewegungseinschränkung
  • Druckgefühl
  • Schmerz
  • Kosmetische Problematik


  • Behandlung & Therapie:
    Durch sanfte Massagegriffe und spezielle Grifftechniken wird diese sanfte Therapie in mehrmaligen Sitzungen dazu verwendet, Schwellungen im Gewebe (insbesondere am Fuß, Knie, Arm, Bein, Gesicht) zu mindern. Die Manuelle Lymphdrainage bzw. kombinierte physikalische Entstauungstherapie sind die maßgeblichen Therapieformen in Folge traumatischen Schwellungen. Außerdem ist sie die ideale Therapie für Ödempatienten in Kombination mit einer fachgerechten Bandagierung.

    Die Behandlungskosten, im Zuge einer verordneten Heilbehandlung durch den Arzt, werden in der Regel durch Ihre Krankenkasse übernommen.



      Zurück   Zu den Therapieformen   Zur Hauptseite