Sport-Physiotherapie Hamburg

Heiße Rolle | Heisse Rolle



Unter der Anwendung: Heiße Rolle versteht man die Behandlung durch mit heißem Wasser getränkten aufgerollte Frotteetücher. Diese haben eine starke Wärmeintensität und durch das Abrollen hat man die Möglichkeit die Haut des zu Behandelnden gleichzeitig mechanisch mit leichtem Druck zu beeinflussen. Als Variante einer Wärmeanwedung findet es häufig Anwednung bei Muskelverspannungen und tw. auch zur Schmerzlinderung.

Wirkung
  • Mehrdurchblutung
  • Arterielle Hyperämie (Mehrdurchblutung)
  • Stoffwechselsteigerung
  • Entzündungshemmend
  • Muskeldetonisierung
  • Verbesserung der Dehnfähigkeit von bindegewebigen Strukturen
  • Reflektorische Reaktionen auf innere Organe
  • Schmerzdämpfung
  • Vegetativ/psychische Entspannung bei großflächiger W&aumol;rmeapplikation


  • Ziel in der Physiotherapie:
  • Schmerzdämpfung
  • Muskelentspannung
  • Verbesserung der Dehnfähigkeit bindegewebiger Strukturen
  • Durchblutungsverbesserung


  • Nicht empfohlen bei:
  • Akute Herzerkrankungen, schwere Herzinsuffizienz
  • Unverträglichkeit von Hitze
  • Bestimmte Hauterkrankungen
  • Jede Art von entzündlichen Prozessen und akute Stadien



  •   Zurück   Zu den Therapieformen   Zur Hauptseite